WIEN IM ROSENSTOLZ

 

Ein Festival des Wienerliedes und der Wiener Musik - bunt und selbstbewusst!

2.-31. Oktober 2018 im Theater am Spittelberg
Spittelberggasse 10, 1070 Wien

 

Gegründet 2001 gilt das Festival rund um die Vielfalt der Wiener Musik mittlerweile in Wien und Österreich mit etwa 40 Künstlerinnen, Künstlern und Ensembles als Biotop für wienerische Töne, Melodien und Rhythmen. Von Nuschin Vossoughi zu einer Zeit ins Leben gerufen, als speziell das Wienerlied als rührselige mit Todessehnsucht und Weinlaunigkeit etikettierte Musikrichtung in eine Ecke gedrängt war, initiiert Wien im Rosenstolz alljährlich neue Impulse in Richtung zukunftsweisender Wiener Musik. Impulse, die sich weiter entwickeln, verzweigen und über das Festival hinaus ihren Nachhall finden.

Die Konzeption des Festivals ermöglicht in animierender Atmosphäre und einladender Aufmerksamkeit Spielraum für neue Gruppen, neue Formationen aus bestehenden Ensembles, Begegnungen verschiedener Generationen und – daraus resultierend – einen Nährboden für musikalische Interpretationen sowie Improvisationen aller Art. Stets im engen Kontakt mit dem Publikum entwickeln sich so neue Stimmungen. Tonangebend ist dabei das Wienerische – schon als Sprache ein vielfältig melodiös und rhythmisch lautmalendes Mosaik reinster Volkskultur.

 Wien im Rosenstolz im Theater am Spittelberg findet derzeit für einen Monat täglich im Oktober statt.

 

Wir freuen uns auf Sie!

Nuschin Vossoughi & Team
Konzeption & Festivalleitung

_______________________________________________________________________________

WIEN IM ROSENSTOLZ - LANDPARTIE

 

Eine Konzertreihe der neuen Volksmusik - bunt und selbstbewusst!

22. - 30. Mai 2018 im Theater am Spittelberg
Spittelberggasse 10, 1070 Wien, Karten & Info: 01 / 526 13 85, tickets@rosenstolz.at
www.rosenstolz.at

 

Längst steht der mit Brauchtum aufgeladene Begriff „Musikant“ für eine zeitgemäß pulsierende junge Szene mit soliden Wurzeln, aber offenem Gehör. Im Mix von Klassik, Klezmer, Jazz, Pop und Tango offenbaren sich die Einflüsse österreichischer Volksmusik, mischen sich zu wieder neuen Klängen. Wien im Rosenstolz Landpartie versteht sich als ein Wegweiser zur Neuen Österreichischen Volksmusik. Von 22. bis 30. Mai überzeugen Ensembles aus den Bundesländern und aus Wien sowie Special Guests aus Bayern im Theater am Spittelberg mit kreativer Spielfreude – erstmals auch in einer Langen Nacht. Da dudelt es heutig, vereint sich Alpenländisches mit Djembe und Didgeridoo, trifft Quetschn-Virtuosität auf Tuba und Vibraphon, klingen Jodler wie Acoustic Techno, erzählt Folklore im Singer-Songwriting magische Geschichten und huldigt doch den Ursprungs-Gstanzln, beweisen sich Blechbläser im Kabarett und Volkstanz-Geigen mit Rock ’n’ Roll, offenbart ein Tradimix aus Valse Musette und Czárdás Couplets.      

Wir freuen uns auf Sie!

Nuschin Vossoughi & Team
Konzeption & Festivalleitung

 

 

ebook kostenlos uploaded.to